Termine bis zu den Sommerferien

1. Frei­tag, 26.05.2017 (Frei­tag nach Chris­ti Him­mel­fahrt — beweg­li­cher Feri­en­tag — schul­frei)

2.  Diens­tag, 30.05.2017 Besu­ch der Burg­fest­spie­le in May­en, 1.– 4. Klas­sen

Thea­ter „Ron­ja, Räu­ber­toch­ter“

3. Pfingst­mon­tag, 05.06.2017 — schul­frei

4. Kreis­sport­fest, 08.06.2017

5. Sport­fest,  09.06.2017

6. Frei­tag, 16.06.2017 (Frei­tag nach Chris­ti Him­mel­fahrt – beweg­li­cher Feri­en­tag — schul­frei)

4. Frei­tag, 30.06.2017 — Zeug­nis­aus­ga­be  (Letz­ter Schul­tag vor den Som­mer­fe­ri­en, 12.00 Uhr Unter­richts­schluss für alle! Kei­ne Spiel­be­treu­ung!)

Planung der beweglichen Ferientage im Schuljahr 2017/2018

Ab dem Schul­jahr 2017/2018 sind 6 beweg­li­che Feri­en­ta­ge zu ver­ge­ben. Die schu­li­schen Gre­mi­en (Gesamt­kon­fe­renz, Schul­el­tern­bei­rat, etc.) haben die­se in Über­ein­stim­mung mit den umlie­gen­den Schu­len fol­gen­der­ma­ßen fest­ge­legt:

  1. Mon­tag. 30.10.2017 (Im Jahr 2017 wird der Refor­ma­ti­ons­tag erst­ma­lig und ein­ma­lig im gesam­ten deut­schen Bun­des­ge­biet zu einem Fei­er­tag. Am Diens­tag, dem 31. Okto­ber 2017, ist in allen deut­schen Bun­des­län­dern arbeits­frei. Dar­auf haben sich alle Bun­des­län­der vor eini­gen Mona­ten geei­nigt. Der Grund dafür liegt in der Fei­er des 500-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums des The­sen­an­schlags durch Luther. Im Jahr 2017 wer­den am deutsch­land­weit ein­heit­li­chen Fei­er­tag ent­spre­chend auch umfang­rei­che Fei­er­lich­kei­ten erwar­tet. Alle Arbeit­neh­mer in Deutsch­land haben am Refor­ma­ti­ons­tag 2017 ent­spre­chend arbeits­frei, Schü­ler müs­sen nicht in die Schu­le.)
  2. Kar­ne­val 2018
    Frei­tag, 09.02.2018
    Rosen­mon­tag, 12.02.2018
    Kar­ne­vals­diens­tag, 13.02.2018
  3. Frei­tag, 11.05.2018 (nach Chris­ti Him­mel­fahrt)
  4. Frei­tag, 01.06.2018 (nach Fron­leich­nam)

Freiwilliges Soziales Jahr an der Burg-Grundschule Ulmen

Die Burg-Grund­schu­le Ulmen bie­tet zum neu­en Schul­jahr 2017/2018 zwei attrak­ti­ve Stel­len im Frei­wil­li­gen Dienst an.

Die zukünf­ti­gen Frei­wil­li­gen unter­stüt­zen die Lehrer/innen in ihrer päd­ago­gi­schen Arbeit. Sie ler­nen dabei den Bereich der Ganz­tags­schu­le ken­nen und kön­nen dort auch eigen­ver­ant­wort­li­ch Arbeits­ge­mein­schaf­ten anbie­ten. So kön­nen ers­te Erfah­run­gen in einem päd­ago­gi­schen Berufs­feld gemacht wer­den.

Vor­aus­set­zun­gen für die Tätig­keit sind Inter­es­se an der Beglei­tung und För­de­rung von Grund­schul­kin­dern, eine posi­ti­ve Ein­stel­lung zur Schu­le, sowie Freu­de an der Zusam­men­ar­beit in einem inno­va­ti­ven Team.

Als Frei­wil­li­ger erhält man ein monat­li­ches Taschen­geld in Höhe von 320 € zzgl. 20 € für Ver­pfle­gung, ist sozi­al­ver­si­chert und nimmt an ins­ge­samt 25 Bil­dungs­ta­gen teil, in denen not­wen­di­ges Wis­sen und Kom­pe­ten­zen für die Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen ver­mit­telt wer­den.

Das FSJ wird auch als Pra­xis­teil für die Erlan­gung der Fach­hoch­schul­rei­fe aner­kannt.

Wenn wir Ihr Inter­es­se geweckt haben, dann bewer­ben Sie sich ab sofort: Burg-Grund­schu­le Ulmen, Bahn­hof­str. 37, 56766 Ulmen, Tele­fon: 02676/8177, Email: buero@burg-grundschule.de , Ansprech­part­ne­rin: Frau Kut­scheid oder beim Kul­tur­bü­ro Rhein­land-Pfalz – Trä­ger des FSJ – unter www.fsj-ganztagsschule.de, Tel. 02621/62315–0.